Die neue
IBH-CNCore 9005

IBH-CNCore 9005

Herzschlag für Hochleistungen

Die neue IBH-CNCore 9005 ist eine PC-basierende CNC-Steuerung für Werkzeugmaschinen und Automatisierungssysteme.

Mit den hohen Leistungsqualitäten dieser aktuellen PC-basierenden IBH-Steuerung lassen sich Bearbeitungsprozesse zuverlässig realisieren und Prozessketten für Industrie 4.0 abbilden und umsetzen. Dank des offenen Systems kann die IBH-CNCore 9005 einfach und flexibel in bestehende oder neue Fertigungsbereiche integriert werden.

 

 

Die IBH-CNCore 9005 setzt bereits bei der Ausstattung Standards, damit Anwender in den verschiedensten Bereichen über Performance und Applikationsfreiheit  verfügen.

 

Die IBH CNCore 9005 wird mit einem Intel® Core i3-Prozessor der neuesten Generation befeuert. Damit lassen sich klassische 2D-Applikationen bis zu komplexen Achstransformationen realisieren - alles auf hochpräzisem Leistungslevel.

 

Die IBH-CNCore 9005 ist die neue IBH Steuerungsgeneration und die logische Weiterentwicklung der bewährten macro 8000er-Reihe.

In der IBH-CNCore-Serie verdichten sich mehr als 30 Jahre CNC-Know-how und Systemintegrationserfahrung. Hard- und Software sind perfekt aufeinander abgestimmt. Damit bietet die IBH-CNCore 9005 ein Gesamtpaket, das die Aufgaben der Systemintegration deutlich berücksichtigt und vereinfacht.

Optimale Systemintegration ist immer im Focus der IBH Automation. Last, not least, bieten deshalb die von IBH entwickelten, einzigartigen IBH Compile-Zyklen die Möglichkeit, kundeneigene Softwareentwicklungen in C++ einzubinden.
Das Etablieren der Applikation und die Inbetriebnahme erfolgt durch das IBH eTool.

Die Konsequenz aus Erfahrung und Innovation: Nahezu alle Technologien moderner Werkzeugmaschinen und Automatisierungssysteme lassen sich mit der IBH-CNC realisieren.

 

Neben der Leistung führen auch die Hardware-Qualitätsattribute zur Entscheidung, eine IBH-CNCore 9005 einzusetzen.

IBH Automation legt deshalb besonderen Wert auf robuste und langzeitverfügbare Hardwarekomponenten. Diese Wertarbeit sichert den langfristigen, störungsfreien Einsatz der IBH-CNCs und sorgt dafür, dass die Systeme nachhaltig und dauerhaft wirtschaftlich arbeiten.

Für viele Unternehmer, Werkzeugmaschinenhersteller und Anwender gilt es auch, die Frage nach möglichen Erweiterungen und Nachrüstungen zu klären. IBH Automation hat mit IBH-Extension- und IBH-E/A-Modulen die Antwort dafür geschaffen.

 

Modernen Steuerungen wird mehr Leistung abverlangt, um Ansätze von Industrie 4.0 umsetzen zu können.

Alle reden von Industrie 4.0, doch welche Rolle spielt dabei eine CNC und deren Integration? Um eine Prozesskette schnell und flexibel abbilden zu können, ist ein offenes System wie das der IBH-CNCore 9005 notwendig. Um jedoch Technologie, Produkte und - ganz wichtig - Service in die richtige Richtung zu bringen und ganzheitlich zu betrachten, ist die IBH Automation/Kornwestheim als erfahrener Systemanbieter dafür ein wichtiger Partner. Jahrzehntelange Praxis bei klassischen und modernen Technologien ist genauso notwendig, wie die Erfahrung bei außergewöhnlichen Applikationen, bei denen CNC-Systeme selektiv und Gesamtsysteme etabliert wurden

 

Produkt-Features:

  • SERCOS III Master (basierend auf Open Source Common SERCOS Master API)
  • Intel ® Core i3 Prozessor (neueste Generation)
  • SSD - Solid-State-Drive
  • eTool (IBH Inberiebnahme-Tool)
  • Module zur Erweiterung (Extension-Module und E/A-Module)

Kontakt:

IBH Automation Gesellschaft für Steuerungstechnik mbH

Enzstraße 21

70806 Kornwestheim

info@ibh-cnc.com

+49 (0) 71 54/82 16-11

Zertifizierung

nach DIN EN ISO 9001:2015